Unsere Produktion ist über die Wintermonate (Witterungsabhänig) geschlossen.

CALBONEX® - Fugenmaterial 0/2 mm

✓ Fugenmaterial direkt aus dem Steinbruch ▷ hohe Flexibilität ➨ gute Wasserdurchlässigkeit ✚ geringer Aufwand, spart Zeit und Geld!

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 50,90 € * 0,06 € * / 1 Kilogramm
ab 4 47,90 € * 0,06 € * / 1 Kilogramm
ab 10 45,90 € * 0,06 € * / 1 Kilogramm
Inhalt: ca. 800 Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Fertigungszeit ca. 5 Werktage

Angebot anfordern
  • SW10022
Im eigenen Steinbruch findet Steinfritz nicht nur Natursteine für sein Team aus Steinmetzen,... mehr
"CALBONEX® - Fugenmaterial 0/2 mm"
Artikeltyp: Sand
Material: Muschelkalkstein
Körnung: 0 - 2 mm
Bearbeitung: gebrochen
Inhalt: 800 kg
Schüttgewicht/Transportgewicht: Ø 1.600 kg/m³
technische Eigenschaften: frostbeständig, schwermetallbindend, filterstabil, hohe Festigkeit, gute Einkehrwilligkeit
Hinweis: güteüberwacht nach TL Gestein-StB 04/TL SoB.StB 04
Versandhinweise: Weitere Information finden Sie unter Service/Hilfe. Zur Abstimmung des genauen Liefertermines bitte Handy- oder Telefonnummer angeben, welche tagsüber erreichbar ist
Anwendungsbereiche: Terrassenbeläge, Garten- und Landschaft, Stufen, Außentreppen, Treppenanlagen, Parkplätze, öffentliche Plätze, Teichbau
Einsatzbereich: Außenbereich
Herkunft: Nordbayern
Lieferarten: per Spedition - Entladung durch Empfänger (im stabilen BigBag, auf Palette gesetzt), Abholung im Werk Salz/Strahlungen (im stabilen BigBag, auf Palette gesetzt)

Im eigenen Steinbruch findet Steinfritz nicht nur Natursteine für sein Team aus Steinmetzen, auch im Bereich der Umwelttechnik kann Steinfritz auf ein breites Portfolio zurückgreifen. Eines dieser Produkte ist CALBONEX®-Fugenfilter. CALBONEX® erfüllt nicht nur alle Anforderungen beim Verlegen von Pflaster und Platten, sondern bindet auch sämtliche gewöhnlich auftretende Metalle und verhindert so das Eindringen dieser in unser wertvolles Grundwasser. Die Sieblinie ist mit der von CALBONEX®-Fugenmaterial abgestimmt dadurch sind beide Materialien filterstabil und ein nachträgliches sanden der Pflasterfuge entfällt.